Asclepsblüten sind fünfzählig

Die Blüten der Seidenpflanzengewächse haben einen relativ einheitlichen und besonderen Blütenaufbau. In der Regel haben sie 5 Blütenblätter und dadurch die Form eines kleinen Sterns. Doch immer wieder kommt es vor, dass eine Blüte „seltsam“ aussieht. Wenn man sie genau betrachtet, stellt man fest, dass die Anzahl der Blütenblätter von der Norm abweicht. Es gibt sowohl vier- oder sogar dreizipfelige Blüten als auch 6- und mehrzipfelige. Aus welchem Grund diese Abweichungen entstehen, ist noch nicht geklärt. Vielleicht ist es einfach eine Laune der Natur.

Wir möchten in unserem nächsten Stapeliad Journal Blüten zeigen, die anders sind. Haben Sie selbst schon ungewöhnliche Blüten in Ihrer Sammlung entdeckt? Dann schicken Sie uns Ihre Bilder. Erzählen Sie uns Ihre Erfahrungen, sind es immer wieder dieselben Pflanzen, die nicht fünfzählig blühen? Haben diese einen besonderen Standort? Gab es in der Pflege eine Änderung?

Wir möchten alle Erfahrungen in einem Beitrag vereinen und freuen uns auf Ihre Einsendungen unter info@stapeliads.eu.

Voriger
Nächster
Arabic AR Chinese (Simplified) ZH-CN Dutch NL English EN French FR German DE Italian IT Portuguese PT Russian RU Spanish ES